Sozialprojekt Inti Raymi / Peru

Projektthema

Ganzheitliches Bürgerschaftsprojekt

 

Das Projekt

Das Inti Raymi Bürgerschaftsprojekt ist eine peruanische Nichtregierungsorganisation, die Projekte für das Handwerk und andere produktiven Sektoren in verschiedenen Bereichen der Sozialwirtschaft entwickelt. Die Gründung durch eine Gruppe von Handwerkern in einer der ärmsten Gemeinden der peruanischen Anden geht zurück auf das Jahr 1981. Seit der Gründung wurde die Organisation in ihrem Umfang und im Hinblick auf ihre Schwerpunkte immer wieder erweitert, so dass heute ein breites Spektrum an Initiativen stattfinden, so z. B. die Förderung der eigenen Volkskunst im Lande aber auch international, die Umsetzung eines fairen Handels mit ausländischen Märkten und die Förderung der sozioökonomischen Entwicklung verschiedener Produktionssektoren sowie die Entwicklung zusätzlicher Produktionskapazitäten. Aber auch regelmäßige Trainings, die Förderung von Partnerschaften sowie Soziales, Familie, Gesundheit und Ernährung sind Aufgaben und Ziele, die sich die Nichtregierungsorganisation annimmt. Immer wieder gibt es neue Projekte und Initiativen, die von der Organisation angegangen und umgesetzt werden.

 

Weitere Informationen finden Sie online auf: www.raymisa.com

 

Warum wir helfen

Peru war und ist eine unserer wichtigsten Destination. Land, Leute und Kultur kennen wir wie unsere Westentasche. So ist es für uns selbstverständlich auch die Menschen und ihre Initiativen zu unterstützen. Voller Leidenschaft und Zuversicht galt es für uns das Sozialprojekt Init Raymi über viele Jahre ideell und finanziell zu unterstützen.

 

Wie wir helfen

Aktuell ruht die Verbindung im gegenseitigen Einvernehmen.

 

Reisen zum Projekt

Aktuell besuchen wir dieses Projekt nicht mehr. Falls dennoch von Ihrer Seite Interesse besteht, dieses Projekt z.B. auf Ihrer individuellen Rundreise durch Peru zu besuchen, dann stellen wir gerne einen Kontakt für Sie her. Weitere Informationen erhalten Sie hier.